> Radieschen - Salat-Arten - salatquadr.at

Salat-Arten: Radieschen

Radieschen
Beschreibung:
Die Knolle der Radieschenpflanze, die für gewöhnlich bis zu 4 cm dick wird, ist auen rot, innen wei und hat durch die enthaltenen Senföle einen scharfes Aroma, das durch verschiedene Fruchtsäuren verfeinert wird.

Für Salate verwendet man die Knolle in Scheiben oder Streifen geschnitten. Manchmal auch einfach aufgeraspelt, jedenfalls aber roh.

Radieschen können aber auch gekocht (im Gemüsemix, als Wokgemüse oder als Suppe) genossen werden.
Weniger bekannt ist, dass auch die Blätter geniebar sind - z.B. als Salat oder gekocht wie Spinat.

Beim Einkauf lassen sich frische Radieschen durch frische, saftige Blätter erkennen. Sie sollten auch keine Dellen haben, oder runzelig sein.

Lagerung: Am besten in ein feuchtes Tuch einschlagen und in den Kühlschrank geben. Die knackigen Knollen halten übrigens länger, wenn man die Blätter und Stängel entfernt.


Weitere Bilder:
Radieschen

Radieschen